Zitate von Thomas Jefferson:


    Nr.BewertungZitat
1.Bewertung   (4.12)


Mit dem, was du selbst tun kannst, bemühe nie andere
(Thomas Jefferson, 1743-1826, Politiker)

2.Bewertung   (4.00)


Man muß jedem Hindernis Geduld, Beharrlichkeit und eine sanfte Stimme entgegenstellen
(Thomas Jefferson, 1743-1826, Politiker)

3.Bewertung   (3.12)


Der Baum der Freiheit muss ab und zu mit dem Blut von Patrioten und Tyrannen getränkt werden
(Thomas Jefferson, 1743-1826, Politiker)

4.Bewertung   (2.50)


Hochmut kostet mehr als Hunger, Durst und Kälte
(Thomas Jefferson, 1743-1826, Politiker)

5.Bewertung   (2.50)


Vertrauen kann man auf das Landvolk setzen, das wegen seiner Grundhaltung und seiner Gewöhnung an Unterordnung besser zu leiten ist
(Thomas Jefferson, 1743-1826, Politiker)

6.Bewertung   (2.00)


Selten entscheidet die öffentliche Meinung unmoralisch und unweise, und wer sich von ihr entfernt, sollte sich misstrauen.
(Thomas Jefferson, 1743-1826, Politiker)


Seite:     1