Zitate von Wolfgang Borchert:


    Nr.BewertungZitat
1.Bewertung   (3.85)


Mit der Wahrheit ist es wie mit einer stadtbekannten Hure. Jeder kennt sie, aber es ist peinlich, wenn man ihr auf der Straße begegnet.
(Wolfgang Borchert, 1921-1947, Schriftsteller)

2.Bewertung   (3.60)


Lieber ganz gestorben und gelebt - als alt geworden und die Welt immer nur tropfenweise genossen.
(Wolfgang Borchert, 1921-1947, Schriftsteller)

3.Bewertung   (2.00)


Gott ... deine Stimme ist leise geworden - zu leise für den Donner unserer Zeit. Wir können dich nicht mehr hören.
(Wolfgang Borchert, 1921-1947, Schriftsteller)


Seite:     1