Zitate von Gotthod Ephraim Lessing:


    Nr.BewertungZitat
1.Bewertung   (2.75)


Der Aberglaube traut den Sinnen bald zu viel, bald zu wenig
(Gotthod Ephraim Lessing, 1729-1781, Schriftsteller)

2.Bewertung   (2.75)


Der Aberglauben schlimmster ist, den seinen f├╝r den ertr├Ąglicheren zu halten
(Gotthod Ephraim Lessing, 1729-1781, Schriftsteller)

3.Bewertung   (2.50)


Damit er einst was kann von seinen Eltern erben, so lassen sie ihn jetzt vor Hunger weislich sterben
(Gotthod Ephraim Lessing, 1729-1781, Schriftsteller)


Seite:     1