Zitate von Arthur Schopenhauer:


    Nr.BewertungZitat
1.Bewertung   (4.50)


Für eine gelungene Rede gebrauche gewöhnliche Worte und sage ungewöhnliche Dinge.
(Arthur Schopenhauer, 1788-1860, Philosoph)

2.Bewertung   (4.47)


Jeder dumme Junge kann einen Käfer zertreten. Aber alle Professoren der Welt können keinen herstellen.
(Arthur Schopenhauer, 1788-1860, Philosoph)

3.Bewertung   (4.43)


Neue Ideen durchlaufen drei Phasen: Anfangs werden sie belächelt, später bekämpft, und irgendwann sind sie selbstverstänglich.
(Arthur Schopenhauer, 1788-1860, Philosoph)

4.Bewertung   (4.27)


Das Geld gleicht dem Seewasser. Je mehr davon getrunken wird, desto durstiger wird man.
(Arthur Schopenhauer, 1788-1860, Philosoph)

5.Bewertung   (4.11)


Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand
(Arthur Schopenhauer, 1788-1860, Philosoph)

6.Bewertung   (3.50)


Der einzige Mann, der wirklich nicht ohne Frauen leben kann, ist der Frauenarzt.
(Arthur Schopenhauer, 1788-1860, Philosoph)


Seite:     1